Presse 2015

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung auch  >>>zum Download<<<


Mehr als nur ein Hobby!

Erstes Elternblogger-Treffen in Wuppertal

Wuppertal, den 21. September 2015: Das erste Wuppertaler Elternblogger-Treffen namens #Wubttika findet am 26. September 2015 von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Wuppertaler Brauhaus, Kleine Flurstraße 5, 42275 Wuppertal statt. Ziel dieses ersten Treffens der Elternblogger ist der Austausch der im Netz schreibenden Mütter und Väter. Dabei werden ganz im Sinne einer „Gedankenfabrik“ neue Ideen und Möglichkeiten gemeinsam angedacht und erarbeitet. Bisher fanden solche Veranstaltungen meist in Berlin statt. Das soll sich mit #Wubttika ändern!

„Was mache ich, wenn mein Kind nicht einschlafen will?“, „Welche Freizeitaktivitäten gibt es für die junge Familie?“, „Wie überbrücke ich den verregneten Herbsttag?“ oder „Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind einfach nicht so will wie ich?“: Junge Eltern informieren sich heute im World Wide Web über das Leben mit Kindern. Dabei sind Elternblogger zur festen Instanz geworden. Sie berichten in so genannten Blogs, Tagebüchern im Netz, über ihr Leben mit einem, zwei und mehr Kindern. Sie öffnen die Tür in ihr Familienleben, in die Höhen und Tiefen des Alltags mit Kindern, und geben damit hilfreiche Tipps für (manchmal verzweifelte) Eltern.

An #Wubttika werden 35 Mama- und Papablogger aus ganz Deutschland und der Schweiz teilnehmen. „Dass die Resonanz so groß sein wird, damit haben wir überhaupt nicht gerechnet!“, so JuSu Mitorganisatorin des Treffens und selber Bloggerin bei Mama Schulze. Sie organisiert das Treffen gemeinsam mit 2 anderen Bloggerinnen, Miriam von Frau Chamailion und Susanne von Nullpunktzwo.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Mama- und Papa-Blogs und tausende Leser. Die Elternblogs sind zu mehr geworden als nur einem Hobby gelangweilter Eltern zwischen Babykotze und vollen Windeln. Auch Hersteller von Kinderprodukten haben erkannt, dass diese Blogs für die Eltern eine wichtige Informationsplattform geworden sind und nutzen sie für ihre Werbung. Umso wichtiger wird es für die Elternblogger, sich zu den verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen, zu professionalisieren und zu vernetzen.

Für das Programm konnten die drei Organisatorinnen Silke Schröckert, freiberufliche Autorin und Chef-Mami-Reporterin für die Magazine KiNDER und Junge Familie und das Portal wireltern.de, gewinnen. Sie wird über die verschiedenen journalistischen Darstellungsformen referieren. Als zweites Highlight wird Nicole Staudinger aus ihrem gerade erschienen Buch „Brüste umständehalber abzugeben“ lesen und Fragen zur Autorenschaft beantworten.

Kontakte für weitere Informationen finden Sie >>>HIER<<<