Programmpunkt Kurzvortrag von Silke Schröckert: Journalistische Darstellungsformen

Wir haben uns um ein winziges Programm bemüht und zwei wunderbare Frauen gefunden, die zu unserem Blogger- & Twittertreffen beitragen möchten.

Ein Programmpunkt wird der Kurzvortrag von Silke Schröckert sein, zu dem Ihr hier mehr erfahrt. Zum anderen konnten wir eine Autorin begeistern, die aus ihrem neuen Buch lesen wird – aber dazu >>>ein anderes Mal<<< mehr!


Die Referentin:

Silke Schröckert ist freiberufliche Autorin und Chef-Mami-Reporterin für die Magazine KiNDER und Junge Familie und das Portal wireltern.de

In ihrer Zeit als Chefredakteurin des Hamburger Tigerpress Verlags hat sie zahlreiche Konzepte für Kindermagazine entwickelt und war verantwortlich für die Inhalte von Zeitschriftenklassikern wie Fix&Foxi oder Conny. Während ihrer Arbeit als Projektmanagerin in Schleswig-Holsteins größter Werbeagentur hat sie sich auf die Themen Textverständlichkeit und Storytelling spezialisiert. Zu diesen Themen berät sie heute Verlage und Unternehmen.

Silke Schröckert

Journalistische Darstellungsformen – was schreibe ich da eigentlich?

Mal schnell „einen Text“ tippen, rasch „einen Artikel“ online stellen. Was gemeint ist, weiß jeder – oder?

In einem Kurzdurchlauf stellt Silke die verschiedenen journalistischen Darstellungsformen, ihre Möglichkeiten und ihre Regeln vor: Wie schreibt man eine Reportage? Worin unterscheiden sich eine Nachricht und ein Bericht? Was ist eigentlich ein Feature, ein Kommentar, eine Rezension?

Denn Text ist nicht gleich Text: Jede journalistische Darstellungsform erfüllt einen bestimmten Zweck. Wer genau weiß, welche Art von Artikel er gerade schreibt, kann viel besser mit den redaktionellen Möglichkeiten spielen, die Erwartungen seiner Leser lenken – und sie besser erfüllen.


Liebe Silke, wir freuen uns auf Dich!

6 Antworten auf „Programmpunkt Kurzvortrag von Silke Schröckert: Journalistische Darstellungsformen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*